Partner

Modern IT Solutions Bulek IT

Telefon

+49 89 51 26 15 22

80689 München

Willibaldstr. 20

09.00 TO 17.00

MONTAG BIS FREITAG

Steuerberatung Bulek - Steuerberaterin München

Katrin Bulek


Willibaldstr. 20

80689 München


089 185599

info@steuerberatung-bulek.de



Katrin Bulek. die digitale Steuerberaterin München optimiert bereits seit Jahren unsere Prozesse rund um

die Buchhaltung, Lohn und Steuern.


Folgendes sind die Leistungen in Kürze:


Nachfolgeregelungen (Ermittlung des steuerpflichtigen Erwerbs und Berechnung der Erbschaft, Schenkung, Unternehmensnachfolge, Nießbrauch bei Immobilien)

Immobilien (Arbeitszimmer, gewerblicher Grundstückshandel, Mietverträge nahe Angehörige)

Vertretung vor Finanzbehörden , Vertretung in gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren, Unterstützung bei Außenprüfungen, Beratung, Erstellung von Förderanträgen, Arbeitnehmerberatung, Rentner, Vermietung und Verpachtung, Photovoltaikanlagen, Anträge auf Lohnsteuerermäßigungen wie Kinderfreibetrag, Lohnsteuerklasse, Steuerstrafrechtliche Beratung

Existenzgründung (Businessplanung, Investition und Finanzierung, Rechtsformwahl)

Einkommenssteuer(Abgeltungssteuer, Arbeitgeberdarlehen, Arbeitszimmer, häusliches Arbeitszimmer, Denkmalschutz, Doppelte Haushaltsführung, Frachtcontainer, Kapitalvermögen, Kinderbetreuungskosten, Mietverträge nahe Angehörige, private Veräußerungsgeschäfte, Umzugskosten, Unterhaltsleistungen)

Betriebliche Steuern (Betriebsveranstaltung, Bewirtungskosten, Firmenwagen, Geschenke an Geschäftspartner, Geschenke an Arbeitnehmer, Latente Steuern, nicht abzugsfähige Betriebsausgaben)

Löhne und Gehälter (Künstlersozialabgabe, Lohn und Gehaltsbuchhaltung, Lohnbuchhaltung, Minijob)

Finanzbuchhaltung(Aufbewahrungsfristen, Kleinstunternehmen, Kleinunternehmer, Selbständige Arbeit, Rechnungsangaben, Rechnung Allgemein, Rechnung Handwerker, Musterrechnung, Musterrechnung Handwerker, digitale Buchhaltung)

Weitere Themen finden Sie hier (https://www.steuerberatung-bulek.de/steuerberaterleistungen/).

 

Die Erbschaftssteuer wird grundsätzlich von dem Vermögen erhoben, das bei dem Tod einer natürlichen Person auf einen Dritten übergeht… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/nachfolgeregelungen/ermittlung-des-steuerpflichtigen-erwerbs-und-berechnung-der-erbschaft/)

 

Nachfolgeregelung: haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht wie es mit ihrem Unternehmen weitergeht. Steigt ein Nachkomme mit ein bzw. soll dieser ihr Unternehmen übernehmen oder gehen Sie auf die Suche nach einer außenstehenden Person…. (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/nachfolgeregelungen/)

 

Unternehmensnachfolge: Haben Sie sich schon einmal Gedanken darüber gemacht wie es mit ihrem Unternehmen weitergeht. Steigt ein Nachkomme mit ein bzw. soll dieser ihr Unternehmen übernehmen oder gehen Sie auf die Suche nach einer außenstehenden Person… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/nachfolgeregelungen/unternehmensnachfolge/)

 

Nießbrauch und Wohnungsrecht in der Immobilienwirtschaft: Nießbrauch und Wohnungsrecht nur als „altertümliche, immobilienrechtliche Sicherung für den Lebensabend“? Diese Auffassung trifft nicht zu. Beide immobilienrechtlichen Instrumente… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/nachfolgeregelungen/nießbrauch-bei-immobilien/)

 

Die Schenkung ist ein einseitig verpflichtendes Vertragsverhältnis, durch das der Schenker aus seinem Vermögen… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/nachfolgeregelungen/schenkung/)

 

 

Bewirtungskosten: Bei der Ermittlung der Bewirtungskosten sind folgende Aufwendungen auszuscheiden (Prüfungsreihenfolge, R 4.10 Abs. 6 EStR) privat oder allgemein betrieblich … (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/betriebliche-steuern/bewirtungskosten/)

 

 

Firmenwagen: Ist die private Nutzung eines betrieblichen Fahrzeugs nach der 1 % Regelung zu bewerten, ist der inländische Bruttolistenpreis zu schätzen, wenn das Fahrzeug ein Importfahrzeug ist und weder ein inländischer Bruttolistenpreis vorhanden ist noch eine Vergleichbarkeit mit einem … (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/betriebliche-steuern/firmenwagen/)

 

 

Betriebsveranstaltung: Der Begriff der „Betriebsveranstaltung“ wurde legal definiert. Die Legaldefinition weicht – bewusst oder unbewusst – elementar von der früheren Rechtsauslegung ab, wonach Betriebsveranstaltungen Veranstaltungen auf betrieblicher … (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/betriebliche-steuern/betriebsveranstaltung/)

 

nicht abzugsfähige Kosten: Betriebsausgaben sind nach § 4 Abs. 4 EStG alle Aufwendungen, die durch den Betrieb veranlasst sind. Dieser Begriff findet auch Anwendung beim selbständig Tätigen… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/betriebliche-steuern/nicht-abzugsfähige-betriebsausgaben/)

 

 

Existenzgründung / Businessplan: Finanzierungsantrag ohne einen Businessplan bewilligt. Während früher oft schon ein Finanzierungsgespräch mit der Bank für die Bewilligung notwendiger Investitionskredite ausreichend war, werden heute auch von kleinen und mittleren Unternehmen schriftliche…(https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/existenzgründung/businessplanung/)

 

 

Investieren und Finanzieren: Als Unternehmer haben Sie bereits sehr viel Zeit und wahrscheinlich auch Geld in Ihr Wissen investiert. Ob sich die Investition in Ihr Unternehmen lohnt und wie Sie steuerlich und wirtschaftlich am besten investieren, erfahren Sie in einer persönlichen … (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/existenzgründung/investition-und-finanzierung/)

 

 

 

Rechtsformwahl: Die Rechtsform Ihres Unternehmens wird zur Gründung festgelegt und dabei bleibt es dann in der Regel. Das kann sich als fehlerhaft erweisen, wenn es z. B. zu ein Haftungsfall kommt. Dieser kann bei einigen Rechtsformen auf Ihr Privatvermögen … (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/existenzgründung/rechtsformwahl/)

 

Geschenke an Arbeitnehmer: Der Arbeitgeber kann Aufwendungen für Geschenke, die betrieblich veranlasst sind, ohne Einschränkungen als Betriebsausgaben abziehen. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass das Geschenk ausschließlich durch das Arbeitsverhältnis veranlasst ist, es also ohne das Vorliegen eines Arbeitsverhältnisses… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/betriebliche-steuern/geschenke-an-arbeitnehmer/)

 

Geschenke an Geschäftspartner: Betriebsausgaben sind nach § 4 Abs. 4 EStG alle Ausgaben, die betrieblich veranlasst sind. Dieser Grundsatz gilt nach § 4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 EStG jedoch dann nicht für Geschenke an Geschäftsfreunde, wenn diese die Wertgrenze von 35 € überschreiten. Regelungsgrund ist die Annahme, dass als Geschenke, auch wenn sie betrieblich … (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/betriebliche-steuern/geschenke-an-geschäftspartner/)

 

 

 

 

Abgeltungssteuer: Ab dem Veranlagungszeitraum 2009 gilt für Kapitalerträge – d. h. für laufende Einnahmen und Veräußerungsgewinne – ein Steuersatz von 25 %. Dieser wird als „Abgeltungsteuersatz” bezeichnet, obwohl nicht in allen Fällen ein abgeltender Steuerabzug vorgenommen… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/einkommenssteuer/abgeltungssteuer/)

 

 

 

 

Umzugskosten: Werbungskosten bei beruflicher Veranlassung, Umzugskosten sind Aufwendungen, die durch die Verlegung der Wohnung entstehen. Grundsätzlich können Aufwendungen, die durch einen privaten Wohnungswechsel zustande kommen, weder bei den einzelnen Einkunftsarten noch vom Gesamtbetrag der Einkünfte abgezogen… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/einkommenssteuer/umzugskosten/)

 

 

Kapitalvermögen: Zu den Einkünften aus Kapitalvermögen ( § 20 EStG) gehörten bis zum VZ 2008 die Erträge aus der Überlassung des Kapitalstamms. Nicht zu den Einkünften gehörten bis dahin die Einnahmen aus der Rückzahlung des Kapitalstamms … (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/einkommenssteuer/kapitalvermögen/)

 

 

Arbeitszimmer: Der Steuerpflichtige kann die Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer grundsätzlich nicht als Werbungskosten oder Betriebsausgaben geltend machen. Das gleiche gilt für die Ausstattung. Bildet das häusliche Arbeitszimmer … (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/einkommenssteuer/arbeitszimmer/)

 

 

Denkmalschutz: Denkmal können Sachen oder Mehrheiten und Teile von Sachen sein, an deren Erhaltung und Nutzung ein öffentliches Interesse besteht. Somit können von Menschenhand geschaffene körperliche Gegenstände, natürliche Felswohnungen … (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/einkommenssteuer/denkmalschutz/)

 

Doppelte Haushaltsführung: Kosten der Lebensführung – wie beispielsweise für Wohnen und Verpflegung – können steuerrechtlich nicht geltend gemacht werden, da sie grundsätzlich zu den nicht abziehbaren Lebenshaltungskosten zählen. Die Lage auf dem Arbeitsmarkt verlangt, dass ein Arbeitnehmer flexibel… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/einkommenssteuer/doppelte-haushaltsführung/)

 

 

 

 

Kinderbetreuungskosten: Aufwendungen für die Betreuung der Kinder gehören nach der Systematik des Einkommensteuergesetzes zu den Lebenshaltungskosten i. S. des § 12 EStG. Seit den 1950er Jahren werden solche Aufwendungen nach dem Willen des Gesetzgebers … (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/einkommenssteuer/kinderbetreuungskosten/)

 

 

Verträge mit nahen Angehörigen: Auch Angehörigen steht es frei, ihre Rechtsverhältnisse untereinander so zu gestalten, dass für sie die Steuerbelastung möglichst gering ist. Wenn sich fremde Personen als Vertragspartner gegenüberstehen, kann man i.d.R. davon ausgehen, dass der Vertragsschluss auf einem natürlichen Widerstreit der Interessen…(https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/einkommenssteuer/mietverträge-nahe-angehörige/)

 

Arbeitgeberdarlehen: In vielen Fällen stellen Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern ein Darlehen zur Verfügung. Die sog. Arbeitgeberdarlehen sind abzugrenzen, da sie nicht mit dem eigentlichen Entgelt des Arbeitnehmers zusammenhängen … (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/einkommenssteuer/arbeitgeberdarlehen/)

 

Private Veräußerungsgeschäfte: Die Rechtsprechung, wonach der Ankauf, die Vermietung und der Verkauf von Wirtschaftsgütern zu einer einheitlichen, die private Vermögensverwaltung überschreitenden Tätigkeit verklammert sein können, ist nicht auf bewegliche Wirtschaftsgüter… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/einkommenssteuer/private-veräußerungsgeschäfte/)

 

 

Unterhaltsleistungen: Eine weitere Möglichkeit, Unterhaltsleistungen einkommensteuerlich geltend zu machen, ist der Abzug als außergewöhnliche Belastungen in besonderen Fällen… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/einkommenssteuer/unterhaltsleistungen/)

 

 

Lohn- und Gehaltsbuchhaltung: Arbeitnehmer (Mitarbeiter) in Unternehmen erhalten für ihre Arbeit eine Vergütung in Form von Lohn oder Gehalt. Die Vergütung setzt sich aus einer Vielzahl von einzelnen Beträgen zusammen, die dem Mitarbeiter in einer Lohn- und Gehaltsabrechnung nachgewiesen werden. Die von der Lohn- und Gehaltsbuchhaltung aufbereiteten… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/löhne-und-gehälter/lohn-und-gehaltsbuchhaltung/)

 

 

Lohnbuchhaltung: Sie beschäftigen Mitarbeiter und suchen jemanden der für Sie die Erstellung der monatlichen Lohnabrechnungen und der dazugehörigen Meldungen an die entsprechenden Institute (z.B. Krankenkasse und Finanzamt …(https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/löhne-und-gehälter/lohnbuchhaltung/)

 

Künstlersozialabgabe: Das am 01.01.1983 in Kraft getretene Künstlersozialversicherungsgesetz (KSVG) bietet selbständigen Künstlern und Publizisten sozialen Schutz in der Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung. Wie Arbeitnehmer zahlen sie nur etwa die Hälfte… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/löhne-und-gehälter/künstlersozialabgabe/)

 

Minijob: Arbeitnehmer, die eine geringfügige Beschäftigung ausüben, sind versicherungsfrei in der Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung… (https://www.steuerberatung-bulek.de/themen-rund-um-steuern/löhne-und-gehälter/minijob/)

 

  

Steuerberaterin München, digital,Finanzbuchhaltung,GmbH,Prozessoptimierung,Nymphenburg

© Copyright. All Rights Reserved

Bulek IT



Montag-Freitag: 

09:00 - 17:00 Uhr

Kontakt


Willibaldstr. 20

DE, Bavaria, 80689 München

Email: info@bulekit.de

Tel: +49 89 512 615 22

IT Consulting München - Big Data Datev IoT Datenschutz DSGVO EDV
IT Consulting München - Big Data Datev IoT Datenschutz DSGVO EDV